lyrikline blog

Lyrikline Hör-Lounge #5 (04/2022)

Posted in Arne Rautenberg, Hör-Lounge, Heiko Strunk, Marcel Beyer by lyrikline on 8. June 2022

Am 05. April 2022 fand im Haus für Poesie die fünfte Lyrikline Hör-Lounge statt. An diesem Abend setzen die Dichter Marcel Beyer und Arne Rautenberg, beide ausgewiesene Musikkenner, ihre Lyrikline-Favourites und hochgeschätzte Musikstücke in Beziehung. Marcel Beyer hatte zum Vorspielen ausschließlich Singles eingepackt, zum Vorzeigen aber auch ein paar LPs dabei. Aber auch Arne Rautenberg hatte einige LPs mit nach Berlin gebracht. Grundsätzlich geht es in der Lyrikline Hörlounge auch immer um die Frage, ob die musikalische Sozialisation parallel zu der literarischen lief oder ob die Musik nicht schon immer der Dichtung vorausging.
Heiko Strunk hat nicht nur die entsprechenden Platten und Gedichte aufgelegt und eingespielt, sondern auch seinerseits Verbindungslinien zwischen Lyrikline-Dichtern und ihren musikalischen Alter Egos offenbart.

Hör-Lounge #5 mit Heiko Strunk, Marcel Beyer und Arne Rautenberg (v. l.)

Die vorgestellten Gedichte und Songs:

Arne Rautenberg:

01. Nadia Budde : Eins Zwei Drei Tier // Leslie Feist 1234 [Video – Version der Sesamstraße]
03. Margret Kreidl : Totenbeschwörung / Tulpengrab // derPlanHans und Gabi [Geri Reig, 1980]
05. Christine Lavant : bernsteingelb ist das geblüt der erde // Mark LaneganBeehive [Gargoyle, 2017]
08. Doris Runge : hinterlassenschaft // Courtney BarnettAvant Gardener [2013]
10. Mascha Kaleko : Das Ende vom Lied // Nirvana Love Buzz [Sub Pop Sessions, 2007]
12. HC Artmann : im traum suche ich immer das weite // DAFDer Räuber und der Prinz [1981]

Marcel Beyer:

02. Karl Mickel : Hofgeschrei // Havazelet Ron  –  El Warda [7″, 2019]
04. Gerhard Rühm : glaubensbekenntnis // Prince Far I  –  Deck Of Cards [7″]
07. Dagmara Kraus : dieterrotiert // The Slits  –  I Heard It Through The Grapevine [7″ Typical Girls, 1979]
09. Sylvia Geist : Moabiter Nachlass // Inge Larsen  –  It May Sound Silly (German Mix) [7″]
11. Heiner Müller : Müller im Hessischen Hof // Bad Brains  –  Pay To Cum [7″, 1980, RI]      
14. … … … … … … … … … … … … // Beastie Boys  –  B-Boys In the Cut / Pop Your Balloon [7″, 2011]

Heiko Strunk:

06. Bas Böttcher :  Die Macht der Sprache // Zentrifugal  –  Sommersonne [tat oder wahrheit, 1999]
13. Jürg Halter : 7 Tage in der Cuba Bar // Kutti MC  –  Kutti-funk [Jugend & Kultur, 2005]

Anhand der Nummern lässt sich die Chronologie des Abends nachvollziehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: