lyrikline blog

Statement on poetry by Geoff Page

Posted in Autoren / poets, Geoff Page by Heiko Strunk on 19. March 2010

Poetry is no more or less important than other arts. It is, however, the most personal and, since it depends so much on language, the art in which cultural particularities are most clearly heard (even if at lower volume in translation). The satisfaction is, as William Carlos Williams said, in creating “a small machine made of words”, a mechanism which works for others but is also unique to its creator. The best of these machines will sometimes still work in future generations.
Geoff Page, Australia

– – –

Lyrik ist weder wichtiger noch unwichtiger als andere Künste. Sie ist allerdings die persönlichste und, da sie so sehr von der Sprache abhängt, die Kunst in der kulturelle Besonderheiten am stärksten hervortreten (selbst bei geringerer Lautstärke in Übersetzungen). Die Genugtuung, wie William Carlos Williams es einmal formulierte, liegt in der Erschaffung „einer kleinen Maschine aus Worten gemacht“, ein Mechanismus, welcher für andere funktioniert und doch einmalig für seinen Erfinder bleibt. Die besten dieser Maschinen funktionieren manchmal noch für zukünftige Generationen.
Geoff Page, Australien

[Übersetzt von Rebecca Bartusch]

Geoff Page on lyrikline.org