lyrikline blog

Berlin Special

Zum 20-jährigen Jubiläum der Literaturwerkstatt Berlin
Die Literaturwerkstatt Berlin wird 20 und feiert am Sa., 17.9.2011 ab 14.00 Uhr mit einem großen Lyrikfest auf dem Hof der Kulturbrauerei ‚Dichter Dran. Das große Berliner Lyrikfest’. Es gibt Konzerte, Kinderprogramm, Mitmachaktionen rund um Poesie, Lesungen, die Aufführung des Berlin-Gedichtes, einen Beschwerdechor und vieles mehr. Der Tag klingt mit einen Konzert im Kesselhaus aus. (Eintritt frei).
lyrikline.org ist an diesem Tag mit einer Hörstation, genauer gesagt mit einem Poetry Call Center präsent und stellt eine Auswahl internationaler Poesie vor. Kommt vorbei und erlebt ‘Dichter dran am Hörer’.
Aus diesem Anlass präsentieren wir im folgenden eine kleine Zusammenstellung von Berlin Gedichten.
Das vollständige Programm unter www.literaturwerkstatt.org
lyrikline.org geht zurück auf eine Initiative der Literaturwerkstatt Berlin, ein für die Berliner Literaturlandschaft wichtiger Veranstaltungsort und eben die Institution, die alljährlich das poesiefestival berlin sowie den Nachwuchsliteraturpreis open mike ausrichtet.

The 20th Anniversary of the Literaturwerkstatt Berlin
The Literaturwerkstatt Berlin is celebrating its 20th birthday on Sat. 17 September 2011, starting at 2 pm, with a big feast of poetry in the courtyard of the Culture Brewery, Dichter Dran. The Big Berlin Poetry Festival. There will be concerts, a children’s programme and interactive things to do around poetry, readings, the performance of The Berlin Poem, a Complaints Choir, and much, much more. The day will culminate in a free concert in the Kesselhaus.
lyrikline.org will be there on the day with its listening station ‘Poetry Call center’, presenting a selection of poetry from around the world. Here we present a small collection of Berlin related poems especially for the event.
The full programme: www.literaturwerkstatt.org
lyrikline.org started as an initiative by the Literaturwerkstatt Berlin, an important events venue in the Berlin literary landscape, and the institution that brings us every year the poesiefestival berlin and the open mike competition for new and emerging literary talent.

Wolfgang HilbigBerlin. Sublunar

Narcís ComadiraBÀLSAM

Oswald EggerAreale Areale

Klaus RifbjergMit hjerte i Berlin

Kathrin Schmidtgo-in der belladonnen

Xiao KaiyuPankow

Jürgen BeckerBeispielsweise am Wannsee

Ulrike Draesnerbahn übern bogen

Lutz Seilerdie fussinauten

Jürg HalterMein Berlin-Gedicht

lyrikline.org partner meeting @ poesiefestival berlin 2011

The 12th poesiefestival berlin from 17 to 24 June 2011 will be exploring landscapes of words, sounds and music. On June 19, the international partners of the lyrikline network will come together to exchange experiences and to focus on the next steps of development.
We expect partners from Belgium, Belarus, Catalonia, China, Croatia, Denmark, Estonia, Makedonia, The Netherlands, Portugal, Québec/Canada, Russia, Sweden, Serbia and  Slovenia.

For the fourth time, the festival will take place in cooperation with the Academy of the Arts, and will be held right by the Brandenburg Gate this year.  It will be featuring such stars of the international poetry scene as Marcel Beyer (Germany), Yves Bonnefoy (France) and Billy Collins (USA), the Cuban songwriter Silvio Rodríguez, actor, singer and violinist Iva Bittová (Czech Republic), and writer and singer-songwriter Peter Licht (Germany) – and many more.

An entire day will be devoted to the poets of the revolutions from Bahrain, Egypt, Tunisia, Libya and Lebanon. The translation workshop ‘VERSschmuggel’ will feature poets from France and Germany. e.poesie will be exploring the relationships between contemporary poetry and electronic music.

Find the full programme of poesiefestival berlin 2011 here: www.literaturwerkstatt.org

– – –

Das 12. poesiefestival berlin durchforscht vom 17. – 24.6.2011 Landschaften aus Wort, Ton und Musik. In diesem Rahmen kommen am 19.6. wieder einmal die Partner des internationalen Netzwerkes von lyrikline.org zusammen, um weitere Schritte und Projekte zu planen und Erfahrungen auszutauschen. Mit dabei sind Partner aus Belgien, Belarus, China, Dänemark, Estland, Katalonien, Kroatien, Makedonien, Niederlande, Portugal, Québec/Kanada, Russland, Schweden, Serbien, Slowenien u.a.

Das poesiefestival berlin findet zum vierten Mal in Kooperation mit der Akademie der Künste statt, dieses Jahr direkt am Brandenburger Tor. Mit dabei sind internationale Stars der Poesie wie Marcel Beyer (Deutschland), Yves Bonnefoy (Frankreich) und Billy Collins (USA), der kubanische Liedermacher Silvio Rodríguez, die Sängerin und Violinistin Iva Bittová (Tschechien), sowie der Autor und Singer-Songwriter Peter Licht (Deutschland) u.v.a.

Ein ganzer Tag widmet sich den dichtenden Tongebern der Revolutionen aus Bahrain, Ägypten, Tunesien, Libyen und Libanon. Der diesjährige Übersetzungsworkshop „VERSschmuggel“ gilt Dichtern aus Frankreich und Deutschland. Zeitgenössische Poesie und elektronische Musik bringt e.poesie in Relation.

Das Programm des poesiefestival berlin 2011: www.literaturwerkstatt.org

lyrikline.org poets @ poesiefestival berlin 2011: Konstantin Ames, Marcel Beyer, Nico Bleutge, Nora Bossong, Tsead Bruinja, Arno Calleja, Ulrike Draesner, Ricardo Domeneck, Eduard Escoffet, Daniel Falb, Eugen Gomringer, Dieter M. Gräf, Hendrik Jackson, Jazra Khaleed, KIM HyeSoon, Ursula Krechel, Björn Kuhligk, Zvonko Makovic, Thomas Möhlmann, Nikola Madzirov, Maryia Martysevich, Gregor Podlogar, Marion Poschmann, Ulrike Almut Sandig, Kathrin Schmidt, Sabine Scho, Tom Schulz, Sjón, Ulf Stolterfoht, Ron Winkler, Uljana Wolf, Judith Zander

Das Jahrbuch der Lyrik hat eine neue Verlagsheimat

Posted in Kathrin Schmidt by Heiko Strunk on 16. April 2010

Die gute Nachricht ist: das Jahrbuch der Lyrik, welches  zu den lyrikline.org Trägern der ersten Stunde zählt, hat eine neue Verlagsheimat gefunden, die Deutsche Verlags-Anstalt, die über die Jahre immer wieder bedeutende Gedichtbände publiziert hat. Das folgende 28. Jahrbuch wird zur Leipziger Messe 2011 erscheinen. Mitherausgeberin des kommenden Jahrbuchs wird Kathrin Schmidt sein, die gerade den beeindruckenden Gedichtband Blinde Bienen veröffentlicht hat und 2009 mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet wurde.

Kathrin Schmidt und Christoph Buchwald laden alle Lyriker herzlich ein, zum neuen Jahrbuch mit unveröffentlichten oder in Zeitschriften oder Zeitungen veröffentlichten Gedichten beizutragen. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2010. Wie immer wird darum gebeten, maximal zehn Gedichte zu mailen an folgende email-Adresse: lyrikjahrbuch@dva.de .

Die  Modalitäten:

1) Einsendungen bitte als word-doc oder pdf (Es können keine Einsendungen auf Papier mehr berücksichtigt werden)

2) Jedes Gedicht bitte auf einem gesonderten „Blatt“, auf dem oben bei jedem neuen Gedicht wieder unbedingt der Name stehen muss.

3) Für die Biobibliographie erbitten wir, auf einem gesonderten Dokument, folgende Angaben: Name, Geburtsjahr, Wohnort, die beiden letzten lieferbaren Gedichtbände [Titel, Erscheinungsort, Verlag, Erscheinungsjahr].

Anstelle eines – symbolischen – Honorars wetrden 3 Belegexemplare bei Abdruck eines oder mehrerer Gedichte angeboten. Die Herausgeber laden ebenfalls dazu ein, mit poetologischen Bemerkungen oder essayistischen Betrachtungen zum Stand der lyrischen Dinge zu den Nachbemerkungen des Jahrbuchs beizutragen. Zudem ermuntern sie, auch jüngere Kollegen auf das Jahrbuch aufmerksam zu machen. Im letzten Jahrbuch hat das gut funktioniert, es sind wieder auffallend viele junge Autoren und neue Namen vertreten.

Tagged with:

Geburtstagsgruß von Kathrin Schmidt, die heute mit dem Deutschen Buchpreis 2009 ausgezeichnet wurde

Posted in Autoren / poets, Kathrin Schmidt by Heiko Strunk on 12. October 2009

Kathrin SchmidtEs ist ja inzwischen so, daß man auf der lyrikline beinahe jeden treffen kann, nach dem einem im Moment lyrisch verlangt.  Steht dir der Sinn nach Ulf Stolterfoht oder Gozo Yoshimasu, kombinierst du Tasten und hörst zu. Das geht gut. Das ist schön. Dem Klang der Dichterstimmen habe ich nichts hinzuzufügen als den Wunsch, es möge immer genug neue, noch ungehörte geben, die es aufzunehmen lohnt in die weltweite Poetenband. Wir üben uns in Verschwisterung, was angesichts des eingestürzten Turmes zu Babel keine kleine Aufgabe ist. Aber ich weiß, daß sich die lyrikline auch in Zukunft nicht mit kleinen Aufgaben abgeben wird…

Kathrin Schmidt, Berlin, Deutschland

Kathrin Schmidt auf lyrikline.org

Kathrin Schmidt has won today the 2009 German Book Prize for the best new literary publication of the year.